Ehrenamt bei der Feuerwehr wichtig – Mitarbeiter entwickeln in Freizeit Abstützsystem

Ehrenamt bei der Feuerwehr wichtig – Mitarbeiter entwickeln in Freizeit Abstützsystem

Das Ehrenamt ist in Bayerns Gesellschaft fest verankert. Umso mehr freut sich die Firma Gebrüder Bachmaier sowie die Albach Maschinenbau als Arbeitgeber, das zwei ihrer Mitarbeiter in der Freizeit ein PkW-Abstützsystem für ihre beiden Feuerwehren – die Wehren in Adelshausen (Landkreis Neuburg-Schrobenhausen) sowie Oberdolling (Landkreis Eichstätt) entwickelt haben. Vorgestellt und dokumentiert wurde das Projekt in der Ausgabe des Donaukurier vom 4.1.2016 unter dem Titel „Mehr Sicherheit im Einsatz“.

Kurz vor Weihnachten sei das Projekt fertig geworden, erzählen die beiden Mitarbeiter Roland Grabmaier (Kommandant der Feuerwehr Adelshausen) und Albert Gaul (Vize-Kommandant der Feuerwehr Oberdolling). Im Rahmen einer Gemeinschaftsübung wurden die Gerätschaften ausprobiert und den Feuerwehrkameraden erklärt, wie man damit umzugehen hätte.

Karlskrons Bürgermeister Stefan Kumpf äußerte sich durchaus positiv über das Projekt, bei dem die beiden Feuerwehrleute landkreisübergreifend in ihrer Freizeit etwas entwickelt hätten, das Menschen das Leben retten kann.

Wir als Unternehmensverbund freuen uns über das Freizeit-Engagement unserer Mitarbeiter und unterstützen ganzjährig den Einsatz für die Freiwilligen Feuerwehren. So passiert es im Ernstfall das unsere Mitarbeiter von der Werkstatt in Menning aus für die Freiwillige Feuerwehr Oberdolling zum Einsatz fahren. „Für uns ist es super, dass unsere Chefs dies so positiv unterstützen. Nur so kann die Einsatzbereitschaft von Freiwilligen Feuerwehren auch untertags heute noch wirklich gewährleistet werden“, erklärt Albert Gaul, der als stellvertretender Kommandant bei der Feuerwehr Oberdolling ist. Sein Kollege Roland Grabmaier ergänzt: „Dadurch ist das Miteinander von Feuerwehren für uns schon lange zur Selbstverständlichkeit geworden und wir haben uns für dieses Projekt einfach zusammen getan.“

About the Author

Ausbildung als Journalistin Erfahrung im Energie-, Agrar- und Umweltbereich